Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 15. Februar 2020

Karlchen goes to Hollywood



Im Sommer 2021 startet der Kinofilm mit Karlchen, dessen kleine Schwester Klara ausgerechnet an seinem Geburtstag krank wird. Das ist so gemein! Nichts kann Karlchen beruhigen, und so packt er seine Siebensachen in den Bollerwagen und macht sich auf den Weg durch den Wald zu seiner Oma. Es kommt wie es kommen muss: alles geht schief und wenn Monika, seine Freundin aus dem Kindergarten ihn nicht gefunden hätte, und Bello der Hund die Karre nicht aus dem Sumpf gezogen hätte und, und, und... Aber am Ende sind es doch die Kinder, die mit Pech und  Hindernissen ganz alleine fertig werden, so dass es doch noch ein schöner Geburtstag wird, wenn auch ganz anders als gedacht. In den Hauptrollen: Karlchen, Fuchs und Storch, die Zwillinge Friedrich und Wilhelm, Oma und Monika, Bello der Hund, Perlhuhn und Küken, Karlchens Stofftiere, Mama, Papa und Klara, und viele andere Protagonisten, die man aus den Büchern kennt.
 
Der 2-D-Zeichentrickfilm, eine deutsch-niederländisch-schwedische Koproduktion, richtet sich an Kinder ab 4 Jahren und basiert auf der Figur "Karlchen", zu der es zahlreiche Bilderbücher und Geschichten gibt (alle erschienen im Carl Hanser Verlag).
Produziert wird der Film von Alexandra Schatz, nach einer gemeinschaftlichen Idee von Autorin, Produzentin und Aje Brücken, die das Drehbuch verfasst hat.
Regie: Michael Ekblad, Slugger Films’ (Schweden) the film has already secured theatrical Filmverleih Deutschland: Universum
Filmverleih Schweden: Folketsbio
Filmverleih Benelux: Periscoop
Animation: Submarine
  
Förderungen:

*Die höchste Einzelförderung des nordmedia-Vergabeausschuss geht mit 450.000 Euro an Michael Ekblads Animationsfilm "Karlchen -Der Kinofilm" (Alexandra Schatz Filmproduktion). 

*Produktionsförderung durch Kulturstaatsministerin Monika Grütters, gemeinsam mit dem Kuratorium junger deutscher Film. 

*Euroimages

*DFFF (Deutscher Filmförderfonds)

*FFA (Referenzfilmförderung)

*MDM (Mitteldeutsche Medienförderung)

und das ZDF als Koproduzent.


Award-winning Amsterdam-based studio Submarine, Alexandra Schatz Filmproduktion in Germany and Sweden’s Slugger Film have started production on a feature-length animated film entitled Best Birthday Ever, based on the best-selling picture books by German children’s author Rotraut Susanne Berner, which have been published under the title Karlchen (Little Charlie).

Alexandra Schatz said, “The world of Karlchen by Rotraut Susanne Berner is so lovingly observed, drawn and told, and enjoys such popularity and worldwide distribution, that one can speak without exaggeration of a new children’s classic.”

“It’s a high-quality yet entertaining movie for the youngest kids, a perfect example of what we love to produce here at Submarine,” added Bruno Felix, of the Dutch production house.

Best Birthday Ever tells the story of Little Charlie, a small rabbit who lives with his loving family and pets in a house at the edge of town. Like many five-year-olds, Little Charlie goes to a nursery and plays with his friends in the neighbourhood. He is used to having his parents’ full attention – but all of this changes when his baby sister Clara is born, leading to an unexpected adventure with his best friend Monica.

“It is a great adventure in itself to direct a good and exciting movie for younger children. It’s a story we try to tell from their own unique perspective. It’s a story of disappointment, courage, acceptance, growing as an individual and understanding the needs of others,” said Michael Ekblad, of Slugger Film.

The 75-minute German-Dutch-Swedish co-production, aimed at children aged four to seven, will be released in the summer of 2021. Written by acclaimed scriptwriter Aje Andrea Brücken and directed by Slugger Films’ Michael Ekblad, the film has already secured theatrical distribution with Universum in Germany, Folkets Bio in Sweden and Periscoop in the Benelux.

Worldwide sales rights are with SC Films International, the specialist sales agent headed up by Simon Crowe. Its recent titles include Pachamama [+], White Fang [+], Gnome Alone, and current productions The Dragonkeeper and My Father’s Secrets. “We have three great production teams producing a high-quality animated film based on an award-winning series of books. This is one for all of the younger members of the family – who doesn’t love a birthday?” commented Crowe.
© für alle Bilder: Robert Brandt/Alexandra Schatz/Rotraut Susanne Berner

Sonntag, 5. Januar 2020

Der 80. Geburtstag von Armin Abmeier


 © RSBerner 1998

Am 7. Januar 2020 wäre Armin Abmeier 80 Jahre alt geworden. Der Aufbau-Literatur-Kalender
hat ihm eine Seite gewidmet. ( leider mit dem falschem Datum vom 17. Januar).
Armin Abmeier starb am 24. Juli 2012 nach einjähriger schwerer Krankheit. Bei vielen Freunden und Bekannten, bei Künstlern und Autoren, ist er in Erinnerung geblieben als leidenschaftlicher Freund von Kunst und Literatur, als Anstifter, als neugieriger Leser und unersättlicher Sammler.
Das erste Heft der von ihm begründeten Reihe der Tollen Hefte erschien 1991 im MaroVerlag. Neben den 38 Heften, die bis 2012 erschienen sind (Nr. 39-50 hrsg. von Rotraut Susanne Berner), hat Armin Abmeier zahlreiche Bücher herausgegeben und viele junge Künstler entdeckt und gefördert. Sein Nachlass, eine große Sammlung mit Werken internationaler Künstler, hauptsächlich aus der Underground und Independent-Szene, wird zur Zeit gesichtet und voraussichtlich in diesem Jahr eine neue und gute Heimat finden.

...Armin porträtiert von Greta und Sophia (8) zum Geburtstag.
Vielen Dank nach Augsburg!!!