Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 16. Mai 2019

Weltliteratur für Kinder?

Wie schön, wenn Weltliteratur für Kinder aufbereitet und angeboten wird: illustriert und hochwertig ausgestattet. Dagegen ist nichts einzuwenden. Was und wer aber soll hier auf der ZEIT-internen Anzeige angesprochen werden? 
Was für eine Szene! Direkt importiert aus den 40er-und 50er Jahren: zwei weibliche Wesen im Fauteuil, berockt aneinandergekuschelt, gescheitelt und proper, weiße Söckchen, gepflegtes Ambiente.... der Bruder wird wahrscheinlich draußen spielen, der Vater bei der Arbeit sein und der Abendbrottisch ist schon gedeckt.... 

Rotraut Susanne Berner 

Donnerstag, 9. Mai 2019

50 Tolle Hefte in 28 Jahren!

Mit der nachgetragenen Nr. 46 gibt es jetzt tatsächlich 50 Tolle Hefte. Ein Grund zur Freude und zum Feiern: 1991 erschien das Heft Nr. 1, "Won Fun", eine Erzählung von Walter Serner. Armin Abmeier, der die Hefte bis zu seinem Tod 2012 herausgegeben hat, hat sich - damals noch mit dem Verleger Benno Käsmayr vom Augsburger MaroVerlag - einen Traum erfüllt: in der Mischung aus Literatur und Kunst, aus Bibliophilie und trash konnte er seine Vorliebe für die Heftchenkultur seiner Kindheit fortsetzen. Ab Heft Nr. 16 erschienen - und erscheinen noch - die Hefte bei der Büchergilde Gutenberg. Das Heft Nr. 46 ist der erste wirkliche Comic in der Reihe und er beschäftigt sich mit einer Kurzgeschichte von P. K. Dick. Den Originaltext kann man auf der Beilage in voller Länge nachlesen.* (siehe auch blog-Beitrag weiter unten)

Cover und das aufgeschlagene Heft

Zwei aufgeschlagene Doppelseiten mit Beilage

Impressumseite mit Coverrückseite, die sich auf de Klappe fortsetzt

Philip K. Dick
Ach, als Blobbel hat man's schwer
gestaltet und illustriert von Katia Fouquet
mit 4 Sonderfarben und einer Beilage
Büchergilde Gutenberg
32 Seiten
erscheint im Juli
nur für Mitglieder der Büchergilde Gutenberg
18 Euro

Starke Märchen für starke Kinder

"Wenn du intelligente Kinder willst, lies ihnen Märchen vor. 
Wenn du noch intelligentere Kinder willst, lies ihnen noch mehr Märchen vor."
Albert Einstein
Aus der Verlagsvorschau
"Kinder lieben Märchen. Sie helfen ihnen, das Leben zu verstehen und wichtige Entwicklungsschritte zu meistern. Dafür brauchen sie Vermittler: Eltern und Großeltern, Erzieherinnen im Kindergarten und Grundschullehrer. 

Die bekannte Entwicklungspsychologin Barbara Senckel hat 30 Volksmärchen - darunter viele Klassiker, aber auch überraschende Funde - zu einem Entdecker- und Vorlesebuch zusammengestellt, das Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen den Zugang zur Welt der Märchen eröffnet."
  
Starke Märchen für starke Kinder
ISBN 978-3-406-73143-3
Erscheint am 16. Mai 2019
304 S., mit 14 farbigen Illustrationen und 9 Scherenschnitten
von Rotraut Susanne Berner
Hardcover
22 Euro

Sonntag, 7. April 2019

Geschenkbücher für Frühling, Ostern und die Gartensaison!



im März im Carl Hanser Verlag erschienen.
Mit 20 ganzseitigen Illustrationen.
     
Karlchen für jeden Tag, ein Buch mit Spielen, Rezepten, Bastelideen, Liedern und Geschichten.
Gute Reise Karlchen, ein Zugabenteuer auf dem Weg in die Ferien.
 
im März 2019 erschienen! 
    
Susanne Wiborgs Gartenbücher sind auf unnachahmliche 
Weise unterhaltsam und lehrreich.
Alle Bände sind illustriert und im Verlag Antje Kunstmann erschienen.
("Bin im Garten", auch erhältlich als Insel-Taschenbuch)
Inzwischen Klassiker, sind die jahreszeitlichen Wimmelbücher auch im handlichen Reise-Format
im Schuber als Jahreszeiten-Box bei Gerstenberg erschienen.

Samstag, 6. April 2019

Ach, als Blobbel hat man's schwer. Das neue Tolle Heft ist gedruckt!

Katia Fouquet hat für den Besuch in der Druckerei und ihr Heft das richtige outfit gewählt. Passend zum Einband und der Farbskala des ersten richtigen Comic in der Reihe der Tollen Hefte: eine verrückte Geschichte von Menschen und Blobbels von P. K. Dick, die man dann auch noch als Prosa in der Beilage... 
...auf diesem schönen rosaroten Papier nachlesen kann. 
Wie immer, wurde das Heft im Memminger MedienCentrum gedruckt.
Das komplette Heft passt auf eine Form - Einband und Schutzumschlag
und Beilage werden gesondert gedruckt.
    

Die glückliche Künstlerin und die Herausgeberin
Das Heft erscheint im dritten Quartal bei der Büchergilde Gutenberg. 
Die Tollen Hefte sind nur noch für Mitglieder erhältlich. 

Büchergilde Gutenberg

* die Nummer 46 ist nie erschienen und wird mit diesem Heft "nachgetragen".
Bisher erschienen sind 50 Hefte. Heft Nr. 50: Bret Harte und Thomas M. Müller: Muck-a-Muck, 2018https://rsbuecher.blogspot.com/p/die-tollen-hefte.htmlhttps://rsbuecher.blogspot.com/p/die-tollen-hefte.html

Montag, 25. März 2019

Bienen, Blüten, Hummeln und Hühner: das Buch zum Frühling!

Ein neues Buch von Susanne Wiborg, pünktlich zum Frühlingsbeginn bei Antje Kunstmann  erschienen:
Gäste in meinem Garten.... Bienen, Amseln, Huhn und Star.
Ich kenne keine Autorin, die so witzig, unterhaltsam und lehrreich über die Freuden, Katastrophen und Abenteuer aus ihrem Garten berichtet. Inzwischen ist die Schar der Hühner noch größer geworden, Hund Erbse spielt immer noch die Hauptrolle, aber neu sind die Bienen, die in Susanne Wiborgs Garten zur Untermiete eingezogen sind. 
Ein Buch, für Gartenbesitzer, für Natur- und Tierfreunde, für Balkonbesitzer und für alle, die gerne ein schönes Buch verschenken. 

   

 

Susanne Wiborg / Rotraut Susanne Berner
Gäste in meinem Garten
Bienen, Amseln, Huhn und Star


Die Kirschen sind reif, in den Garten kommen die Gäste: Bienen, Amseln, Huhn und Star. Es summt und brummt, blüht und duftet, zwitschert und gackert in den herrlichen Gartenkolumnen, die uns ein eigenes Universum eröffnen. Ab ins Grüne!

140 Seiten
18,00 Euro
Verlag Antje Kunstmann

Montag, 25. Februar 2019

Ein Sonntags-Gespräch mit T. C. Boyle

Am Sonntag, dem 24.02.2019 konnte man im Kulturjournal von Bayern2 dieses Gespräch mit T.C. Boyle hören.

Niels Beintker hatte die ungewöhnliche Idee, zwei ganz verschiedene Menschen an seinen Studiotisch zu setzen und sich mit ihnen zu unterhalten. Der Autor war erst einige Tage zuvor unter schwierigen Bedingungen angereist, hatte schon eine Sendung im Zündfunk hinter und eine Marathonlesung in der Münchner Muffathalle vor sich. Dennoch war er entspannt und wie immer aufmerksam, witzig und präsent. Neben vielen Anekdoten gab es auch eine über Armin Abmeier, den Erfinder und Herausgeber der Tollen Hefte, für die Boyle drei Texte beigesteuert hat, und die von ganz und gar unterschiedlichen Illustrationen begleitet sind. Nicht zu vergessen "Der Polarforscher", ein "Tolles Buch", erschienen im MaroVerlag 1995, mit den wilden Bildern von Henning Wagenbreth.
T. C. Boyle
Der Polarforscher
gestaltet und illustriert von Henning Wagenbreth
mit Original-Flachdruck-Graphiken nach manuellen Farbauszügen
Auflage 3.500 Exemplare und 100 Vorzugsausgaben
MaroVerlag 1995
in der Reihe "Die Tollen Bücher", herausgegeben von Armin Abmeier


T. C. Boyle/ Sophie Dutertre
Mein Abend mit Jane Austen 
32 Seiten gedruckt mit vier Farben als Original-Flachdruck-Graphik
nach Holzschnitten von Sophie Dutertre
Die Tollen Hefte, Nr.: 14 
Deutsche Erstausgabe
MaroVerlag 1997



T. C. Boyle/ Thomas M. Müller
Der Hardrock-Himmel
32 Seiten gedruckt mit vier Farben als Original-Flachdruck-Graphik
nach manuellen Farbauszügen von Thomas M. Müller
gedruckt bei Steidl in Göttingen
Die Tollen Hefte, Nr.: 16 
Deutsche Erstausgabe

T. C. Boyle/ Christoph Niemann
Die Windsbraut
32 Seiten gedruckt mit drei Farben als Original-Flachdruck-Graphik
nach Farbauszügen von Christoph Niemann
gestaltet von Schmid + Widmaier
Die Tollen Hefte, Nr.: 16 
Deutsche Erstausgabe
© Rotraut Susanne Berner

Der neue Roman von T.C. Boyle ist gerade - als Weltpremiere - im C. Hanser Verlag erschienen
und erzählt die Geschichte von Timothy Leary und seinen Drogen-Experimenten
zu Beginn der 60er-Jahre:

T. Coraghessan Boyle
Das Licht
Aus dem Amerikanischen Englisch von Dirk Gunsteren
384 Seiten
25 Euro
C. Hanser Verlag, München