Dieses Blog durchsuchen

Montag, 9. Mai 2022

Read for peace: Teamtheater München, am 15. Mai 2022

Karlchen-Geschichten für die Jüngsten 
Im Teamtheater in München.
Sonntag, 15. Mai 2022
10:30 Uhr
Am Einlaß 2a
80469 München
© Rotraut Susanne Berner; Bild aus: Karlchen-Geschichten, Carl Hanser Verlag und Deutscher Taschenbuchverlag

Näheres unter diesem link

In Zusammenarbeit mit dem Carl Hanser Verlag München

Samstag, 7. Mai 2022

Auktion zugunsten der Ukraine - nur noch heute, am 7. Mai 2022!

Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum veranstaltet am Samstag, 7. Mai, 21:30 Uhr im Rahmen der Leipziger Museumsnacht eine Versteigerung von originalgrafischen Blättern zugunsten der Ukraine-Hilfe. Eine Handvoll illustrer Vertreter*innen der deutschen Comic- und Illustrator*innen-Szene unterstützt die Aktion mit Zeichnungen und Grafiken. 

Wer mitbieten möchte, kann dies unter diesem link hier tun.

Darunter befinden sich Rotraut Susanne Berner, Axel Scheffler, Papan, Thomas M. Müller, Volker Pfüller, Yvonne Kuschel, Anke Kuhl, Philipp Wächter und Moni Port. Aktuell sind die Zeichner*innen im Rahmen der Ausstellung „Verbriefte Freundschaft. Axel Schefflers fantastische Briefbilder“ im Deutschen Buch- und Schriftmuseum zu sehen.



© "Kleine Arche" von Rotraut Susanne Berner, 2022

Mittwoch, 4. Mai 2022

Zum Tod von Jiří Šalamoun



Die Sache mit der Gleichgültigkeit

Zum ersten Mal hörte ich seinen Namen von Volker Pfüller, seinem Freund und Kollegen aus der damaligen DDR. 1984 zeigte der mir bei einem Besuch in Ostberlin Bücher mit Bildern, wie ich sie noch nie gesehen hatte. Sie schienen aus weiter Ferne zu kommen und waren doch seltsam vertraut. Archaisch wie von Kinderhand, aber kein bisschen naiv. Wild und gebändigt gleichermaßen, voller intelligenter Referenzen aus Literatur und Kunst, Bilder von großer Kraft und Wucht.
Jiří Šalamoun, wurde 1935 in Prag geboren, war lange Zeit dort Professor an der Akademie der Künste, Architektur und Design und ist am 24. März 2022 auch dort gestorben.
Einen Teil seiner Ausbildung absolvierte er in Leipzig an der Hochschule für Graphik und Buchkunst, und hat neben vielen Filmen, Graphiken und Publikationen, auch in der damaligen DDR zahlreiche Bücher illustriert. In seiner Heimat ist Jiri Salamoun berühmt und jedes Kind kennt ihn dort allein durch die Zeichentrickserie mit Fips dem Hund. Dass er hierzulande so wenig bekannt ist, zeugt auch vom mangelnden Kulturtransfer von Ost nach West.
Interessiert war Jiří Šalamoun vor allem an Urthemen wie dem Faust, an Bildergeschichten in ihren ganz ursprünglichen Formen wie fliegenden Blättern, Moritaten oder mittelalterlichen Wandmalereien. Er benutzte Listen und Notizen als Bildelemente, scheute keine Übertreibung zur Verdeutlichung und war, in der sozialistischen Tschechoslowakei, geübt in der Kunst der Satire und Groteske.
1990 war ich an der Sommerakademie in Salzburg und hatte das große Glück, dort 5 Wochen lang Schülerin von Jiří Šalamoun zu sein.
Ich lernte einen Mann kennen, der kaum ein Wort sagte, der mit den Händen auf dem Rücken auf und ab ging, alles genau betrachtete und der meine verworfenen Skizzen aus dem Müll fischte. Er strich sie glatt und legte sie mir wieder auf den Tisch: die sind doch gut, sagte er dann, und irgendwann dann diesen Satz, der bis heute mein Leitsatz geblieben ist, und der eine Zäsur in meiner eigenen Arbeit markiert: Sie müssen sein im Zustand von Gleichgültigkeit…. Er sagte das mit tschechischem Akzent und ich habe verstanden: erst wenn man sprichwörtlich mit „Leib und Seele“ dabei ist, wenn „Herz und Verstand“ gleiches Gewicht haben, kann Kunst entstehen.Nach dem Fall der Mauer erwarben mein Mann und ich 100 Exemplare eines besonders schönen Buches von Jiří Šalamoun. Es war für je 1 Mark zu haben und steckte in einem Schuber, nummeriert mit beigelegter signierter Graphik. Das Buch „Tango Mortale“ ist eine Anthologie mit grotesken Gedichten von Wedekind bis Brecht, erschienen 1988 im Eulenspiegel Verlag. Die Bücher sind längst verschenkt und nur eines ist mir geblieben, signiert mit dem dicken und sehr weichen Zimmermannsbleistift, den Jiří Šalamoun immer benutzt hat.

Rotraut Susanne Berner (Beitrag FAZ vom 29. 4.2022)

    

Donnerstag, 21. April 2022

KARLCHEN: Das große Geburtstagsabenteuer - ab 7. Juli 2022 im Kino!!!

Pressetext zum Film von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) zu
KARLCHEN – DAS GROSSE GEBURTSTAGSABENTEUER

Karlchen auf der großen Kinoleinwand – ein großer Spaß für alle kleinen Fans des frechen Häschens.

Der kleine Hase Karlchen feiert seinen fünften Geburtstag. Doch als seine Eltern sein Geburtstagspicknick verschieben, weil das kleine Geschwisterchen zum Arzt muss, entschließt er sich, zu seiner Oma auszuwandern. Ein Tag voller Abenteuer beginnt. Die Verfilmung der erfolgreichen Buchreihe für Kinder bietet einen wunderschönen Strauß voller liebevoller Einfälle und Geschichten schon für die jüngsten Zuschauer.

Mit KARLCHEN – DAS GROSSE GEBURTSTAGSABENTEUER feiert die erfolgreiche Buchreihe von Rotraut Susanne Berner ihre Premiere auf der großen Kinoleinwand. Mit vielen liebevollen Ideen und nah an der Vorlage erwachen die zahlreichen liebgewonnen Charaktere zum Leben. Regisseur Michael Ekbladh und die Drehbuchautorin Aje Andrea Brücken nehmen dabei schon die jüngsten Zuschauer*innen an die Hand und führen auch neue Karlchen-Fans mit großer Ruhe in die Geschichte und die Figurenkonstellation ein. Die vielen Abenteuer, die Karlchen auf seiner Reise zu seiner Oma erlebt, sind in ruhiger und episodischer Erzählweise aufbereitet, sodass die Zielgruppe nie überfordert wird. Die Musik, komponiert von Annette Focks und Udo Schöbel ist fröhlich, aber nicht zu dominant, und die positiven Botschaften, die von Freundschaft, Familie und Zusammenhalt der Gruppe handeln, holen das Publikum direkt in der eigenen Erlebniswelt ab. Auch die Situation von Karlchen, der sich mit einem kleinen Geschwisterchen erst noch anfreunden muss, weil er vorher die ganze Aufmerksamkeit der Eltern hatte, mag vielen jungen Zuschauer*innen bekannt vorkommen. Und so ist KARLCHEN – DAS GROSSE GEBURTSTAGSABENTEUER genau richtig für einen kurzweiligen und fröhlichen Kinobesuch, an dem schon ganz kleine Filmfans ihre große Freude haben werden.

Mit den bekannten Stimmen von Andrea Sawatzki und Ulrich Matthes als Karlchens Eltern sowie Carmen-Maja Antoni als Oma Nickel. KARLCHEN – DAS GROSSE GEBURTSTAGSABENTEUER ist eine Produktion von Alexandra Schatz Filmproduktion in Koproduktion mit Submarine Amsterdam, Slugger Film, ZDF und Film i Skåne.


Der Zeichentrickfilm "Karlchen - das große Geburtstagsabenteuer" hat zweimal einen den Publikumspreis erhalten!
Beim Providence Children's Rhode Island Film Festival, und auf dem Filmfestival "Schlingel" in Chemnitz.

Alle Karlchen-Bücher sind im Carl Hanser Verlag erschienen: 

Guten Morgen, Karlchen!
Gute Nacht, Karlchen!
Wo ist Karlchen?
Alles Gute zum Geburtstag, Karlchen!
Karlchen geht einkaufen
Karlchen vor, noch ein Tor
Abenteuer mit Karlchen
Ein Schwesterchen für Karlchen
Gute Reise, Karlchen!
Karlchen freut sich auf Weihnachten
Karlchen, mein Kindergarten-Freundebuch
Hallo Karlchen!
Karlchen spielt:
Quartett
Memo
Handpuppe

und ganz neu: 
Karlchen und der Kapuzen-Klub:
wo ist das Küken?

Freitag, 15. April 2022

Auktion zugunsten der Ukraine im Literaturhaus München

Auf Initiative von Zeichnerin und Autorin Barbara Yelin sowie dem Künstler Dominik Wendland haben sich 11 Münchner (und Augsburger) Bildautor*innen, die dem Münchner Literaturhaus verbunden sind, zusammengeschlossen, um mit der Versteigerung ihrer Werke die Ukraine-Hilfe zu unterstützen.Die Künstler*innen haben vom 6. bis zum 13. April 2022 bei der Benefiz-Auktion BILDER FÜR DIE UKRAINE ausgewählte Originalblätter zugunsten zweier gemeinnütziger Organisationen der Ukraine-Hilfe gespendet und versteigert.

Dem Spendenkonto der Landeshauptstadt München zur Hilfe in der Ukraine sowie dem Verein Münchner Freiwillige kommen zu 100 % alle Auktionserlöse zugute. So werden eine Initiative für direkte Hilfe in der Ukraine sowie der ehrenamtliche Einsatz vieler Münchner*innen für in München ankommende Geflüchtete unterstützt.

»Wir wollen helfen. Doch was können wir schon tun? Wenig bis nichts. Wir haben nur unsere Bilder. Es ist nicht viel, aber es ist das, was wir können: Spenden sammeln und dafür unsere Lieblingsbilder hergeben.«

BARBARA YELIN

UND DAS SIND DIE FINALEN HÖCHSTGEBOTE (Stand 13.4., 21 Uhr):

1 Rotraut Susanne Berner »Tafelrunde 2022«HÖCHSTGEBOT: 3000.- Euro
2 Quint Buchholz »Mann auf dem Wasser«: HÖCHSTGEBOT: 3500.- Euro 
3 Doris Dörrie »Fresh Morning«: HÖCHSTGEBOT: 1500.- Euro
4 Lisa Frühbeis »pit stop in the jungle«: HÖCHSTGEBOT: 750.- Euro
5 Daniela Kulot »Woher kommt die Liebe?«HÖCHSTGEBOT: 707.- Euro
6 Yi Luo »Forest of Hide-and-Seek«HÖCHSTGEBOT: 300.- Euro
7 Uli Oesterle »Hector Umbra«HÖCHSTGEBOT: 950.- Euro
8 Frank Schmolke: »Nachts im Paradies«HÖCHSTGEBOT: 1111.- Euro
9 Ulrike Steinke »Ohne Titel«HÖCHSTGEBOT: 700.- Euro
10 Dominik Wendland »Country Side«HÖCHSTGEBOT: 832.- Euro
11 Barbara Yelin »Rasch, es ist nicht weit«: HÖCHSTGEBOT: 3777.- Euro


DIE KÜNSTLER*INNEN
Die Gruppe, die für diesen Anlass zum ersten Mal zusammenfindet, versammelt renommierte Illustrator*innen, Bildautor*innen und Comickünstler*innen aus München und Umgebung.
Rotraut Susanne Berner (rsbuecher.blogspot.com// Quint Buchholz (www.quintbuchholz.de// Doris Dörrie // Lisa Frühbeis (lisafrühbeis.de// Daniela Kulot (www.daniela-kulot.de// Yi Luo (the-yinfinity.com// Uli Oesterle (www.oesterle-illustration.com// Frank Schmolke (www.schmolke-illustration.com// Ulrike Steinke (www.ulrike-steinke.de// Dominik Wendland (www.dominikwendland.de// Barbara Yelin (www.barbarayelin.de)



Barbara Yelin Irmina
© für die Illustration: Barbara Yelin
Tafelrunde-RSB.jpg (799×800)   Mann auf dem Wasser 2018 Acryl auf Karton 32,4x22cm © Quint Buchholz
© für die Illustrationen: Rotraut Susanne Berner / Quint Buchholz                           
Unbenannt 5    Unbenannt 36 
© für die Illustrationen: Lisa Frühbeis / Daniela Kulot                      
  Forest of Hide and Seek 400dpi  Unbenannt 39
© für die Illustrationen: Li Yuo / Frank Schmolke                   
       07 ORIGINAL Uli Oesterle web
© für die Illustrationen: Ulrike Steinke / Uli Oesterle

On Top Of it ALL c Dominik  Unbenannt 32
© für die Illustrationen: Dominik Wendland / Doris Dörrie

Freitag, 8. April 2022

Der legendäre Zahlenteufel von Hans Magnus Enzensberger in einer schönen neuen Jubiläumsausgabe

Der Carl Hanser Verlag feiert den 25. Geburtstag von Hans Magnus Enzensbergers erfolgreichstem Buch.
Robert entdeckt in 12 Nächten mit Hilfe des Zahlenteufels die Schönheit der Zahlen und verliert so für immer die Angst vor der Mathematik.
Für alle neugierigen 10- bis 100jährigen!
Hans Magnus Enzensberger
Rotraut Susanne Berner
Ein Kopfkissenbuch für alle, 
die Angst vor der Mathematik haben
264 Seiten 
mit über 200 farbigen Illustrationen
22,00 Euro

Frühling 2022



Alle Tage

Der Krieg wird nicht mehr erklärt,
sondern fortgesetzt. Das Unerhörte
ist alltäglich geworden. Der Held
bleibt den Kämpfen fern. Der Schwache
ist in die Feuerzonen gerückt.
Die Uniform des Tages ist die Geduld,
die Auszeichnung der armselige Stern
der Hoffnung über dem Herzen.

Er wird verliehen,
wenn nichts mehr geschieht,
wenn das Trommelfeuer verstummt,
wenn der Feind unsichtbar geworden ist
und der Schatten ewiger Rüstung
den Himmel bedeckt.

Er wird verliehen
für die Flucht von den Fahnen,
für die Tapferkeit vor dem Freund,
für den Verrat unwürdiger Geheimnisse
und die Nichtachtung
jeglichen Befehls.

Ingeborg Bachmann, 1952


© Suhrkamp Verlag