Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 15. Juni 2011

Große Ferien

seit vier Wochen keine neuen Blognachrichten:
ich war auf Formentera, wo ich schon seit über 30 Jahren Ferien mache.

                              




Die Insel hat sich verändert, zum negativen und zum postiven... aber in diesem Jahr ist mir aufgefallen, wie viel schöner und grüner die Vegetation seit ein paar Jahren ist. Beim radeln quer über die Insel habe ich mich deshalb mit Flora und Fauna ein wenig, wenn auch ganz dilettantisch beschäftigt. Hier Eindrücke vom Strand, von Straßenrändern und rund ums Haus: 




                         

                         

                         

                         
  
                                                       
von oben nach unten: Ackerwinde, Strandflieder, Bärenklau, Smaragdeidechse, Gecko, Kakteenblüte, Morning Glory, Schnecke, Malven, Wilder Spargel, Mohn, Wilde Möhre (2x) Rauke, Sand-Mistkäfer(?), Strandnelke, Thymian
            

Kommentare:

Charlene hat gesagt…

Der Neid strömt gerade aus all meinen Körperporen :o) Danke für das Teilen der wunderschönen Eindrücke!

Yvonne hat gesagt…

Einfach herrlich deine Eindrücke, danke fürs teilen :) :) Ich bin heuer mit meiner Familie in Ägypten auf Urlaub und ich hoffe dass wir ähnlich viele schöne Eindrücke mitnehmen können damit ich sie euch auch zeigen kann :)

Martin hat gesagt…

Toller Bericht und sehr schöne Fotos. :) Ich werde heuer nach Mallorca reisen. Zwar auch eine spanische Insel, aber halt ein bissl wo anders. ;) Bin mir aber sicher, dort wird es auch schön. Ich berichte dann, falls ich ein paar tolle Fotos machen kann. :)