Dieses Blog durchsuchen

meine Bücher

Ein Buch wie ein Katalog:

"Kinderbuchillustratoren sind in einem Dilemma: 
Ihre Bilder sollen Kindern gefallen, deren Phantasie ansprechen und zum Text passen. 
Auf der anderen Seite müssen die Bilder aber auch den Erwachsenen zusagen, 
denn schließlich treffen die die Kaufentscheidung. 
Die schwäbische Illustratorin Rotraut Susanne Berner schafft diesen Spagat mit Bravour. 
Die von ihr gestalteten Bücher sind seit vielen Jahren bei Lesern jeden Alters beliebt. 
Für viele ihrer Entwürfe hat sie nationale und internationale Auszeichnungen bekommen, 
2006 wurde ihr Gesamtwerk mit dem „Deutschen Jugendliteraturpreis“ ausgezeichnet. 
Zu ihrem 60. Geburtstag bekommt die umtriebige Künstlerin ein besonders schönes Geschenk, 
an dem sich auch ihre Bewunderer freuen können: „Alphabet und Zeichenstift“.

„Alphabet und Zeichenstift“ ist ein Bilder- und Lesebuch über das Werk von 
Rotraut Susanne Berner und ihre Person. Ihr Ehemann Armin Abmeier, der Herausgeber 
des handlichen Buches, hat 50 Schriftsteller, Kritiker, Kollegen und Verleger gebeten, 
kleine Texte über Rotraut Susanne Berner zu verfassen. 
Die Geschichten, Gedichte und kleinen Essays unter anderem von Jutta Bauer, 
Ole Könnecke und Quint Buchholz, Jochen Gelberg, Wiglaf Droste und Hans Magnus Enzensberger sowie Christoph Hein, Vinvent Klink und Dennis Scheck sind alphabetisch nach ihren Überschriften sortiert und buchstabieren so die vielschichtige Künstlerin neu. 
Die Texte sind unterschiedlich in ihrer Qualität, in ihnen stecken jedoch großer Respekt, 
Liebe und Anerkennung sowie Anekdoten und humorvolle Statements.

Die farbigen Bilder zu den Texten in diesem Lesebuch hat Rotraut Susanne Berner gezeichnet 
und selber zusammengestellt. Dadurch kommentiert sie so manche Lobhudelei ironisch und hat nette Zeilen mit liebevollen Zeichnungen versehen. So ist ein Buch über Rotraut Susanne Berner entstanden, das einen guten Ein- und Überblick zu ihrem Werk gibt. 
„Alphabet und Zeichenstift“ ist sowohl Künstler- als auch Selbstporträt einer herausragenden Büchermacherin der Gegenwart. Im Anhang des Buches gibt es dann noch eine Kurzbiographie, eine Auswahlbibliographie sowie ein Autorenverzeichnis.
„Alphabet und Zeichenstift“ verführt den Leser in die wunderbare Welt der Rotraut Susanne Berner."
Armin Abmeier (Hrsg.)
Alphabet und Zeichenstift
Die Bilderwelt der Rotraut Susanne Berner
Mit Illustrationen von Rotraut Susanne Berner
Carl Hanser Verlag, München
ISBN 978-3-446-23113-9
2008, 192 Seiten, mit zahlreichen meist farbigen Illustrationen,
Hardcover gebunden mit Lesebändchen, Format 16,5 x 17,5 cm.
€ 16,90 

Winterbücher
Zwei Hausbücher, die beim Gerstenberg Verlag erschienen sind,
passen besonders gut in diese Jahreszeit. 
Das Hausbuch der Weihnachtszeit trägt zwar "Weihnachten" im Titel,
eigentlich ist es aber ein Buch für die ganze kalte Jahreszeit die mit dem Herbst beginnt
und mit der allerersten Frühlingssonne im Februar aufhört. 
Dunkel war's, der Mond schien helle ist unter den Gedichte-Anthologien
inzwischen zum Klassiker geworden. Viele bekannte Gedichte,
aber auch Wiederentdeckungen und Überraschungen - und 
besonders schön: viel Platz für Nonsense!



und hier noch ein Papp-Bilderbuch aus dem Carl Hanser Verlag mit dem klassischen Kinderreim, der endlich mal die Geschichte bis zum Ende erzählt:


Karlchen
ist eigentlich ein ganz normaler kleiner Junge mit Kaninchenohren. 
In den Pappbilderbüchern für ganz Kleine sind wichtige Dinge des Alltags beschrieben und gezeichnet: Ins-Bett-gehen, Aufwachen, Ferien bei der Oma, das neue Schwesterchen, Einkaufen und Fußballspielen.
noch mehr Bücher unter:
http://www.rotraut-susanne-berner.de/




Für Vier-sechsjährige und sind die Karlchengeschichten, in denen fast alles vorkommt, was kleine Mädchen und Jungs beschäftigt und was ihren Alltag bestimmt: Zähneputzen, Ekel, Angst, Geburtstag, Langeweile, Freundschaften, Wut, Geduld haben, Gewitter, Arztbesuch .... und und und....
Im Frühjahr 2011 erschienen, gleichzeitig mit der Hör-CD, ganz neue Geschichten von Karlchen, seiner Familie und seinen Freunden:




(Alle Karlchen-Bücher sind im Carl Hanser Verlag erschienen)

Meine Jahreszeiten-Wimmelbücher


Wimmelbücher gibt es inzwischen wie Sand an Meer. 
Von mir gibt es diese vier Jahreszeiten-Bücher, und ein spezielles Nacht-Wimmelbuch, in denen man sehen kann, wie sich das Städtchen Wimmlingen verändert, und was seine Bewohner das ganze Jahr - und auch in der Nacht - erleben: Manfred lernt Elke im Frühling kennen und im Herbst wird geheiratet, Tanja bekommt ein Baby, Petra denkt nur ans Lesen und Susanne verliert
andauernd ihre Hüte und Mützen. Aber auch Tiere kann man durch das ganze Jahr beobachten:
den Fuchs, einen Waschbären,eine ganze Katzenfamilie, Mäuse,
Elstern, Raben und vor allem: Gänse!
Alle Bücher und alles rund um Wimmlingen ist beim Gerstenberg Verlag erschienen.


"Einzelschicksale" aus den Wimmelbüchern erzählen die Wimmlinger Geschichten. Warum z.B. Oskar immer mit Gänsen zu tun hat, warum Armins Buchhandlung immer so unordentlich ist oder wie Monika den Kater Mingus kennenlernt, das erfährt man in den kleinen, quadratischen Pappbilderbüchern. Und im Gegensatz zu den großen Wimmelbüchern gibt es hier auch Texte, sogar gereimte!




...und im Frühjahr 2012 wird man dann auch endlich alles über die Liebesgeschichte 
von Manfred und Elke erfahren!


zusätzlich zu diesen großen Pappbilderbüchern gibt es noch Malbücher, Leporellos, 
große Puzzles und auch ein Memoryspiel...


außerdem den großen Wimmelkalender und den siebenspaltigen Familienplaner:
und noch dies und das: 



Wimmlinger Pausenset
Immerwährender Geburtstagskalender

Post aus Wimmlingen
Wimmelpins
Frühstücksbrettchen




Nachtlämpchen


Tischsets


Bilderbuch

Mein erstes Buch beim Peter Hammer Verlag, aber schon das vierte Buch, das ich mit dem Schweizer Autor Jürg Schubiger zusammen gemacht habe. Es ist ein ungewöhnlicher Text über den Tod, der danach fragt, wie unsere Welt wohl aussehen würde, wenn es den Tod nicht gäbe. 

Jürg Schubiger/Rotraut Susanne Berner
Als der Tod zu uns kam
Peter Hammer Verlag, 2011

Jacoby & Stuart
Beim noch jungen Berliner Verlag Jacoby & Stuart 
gibt es folgende Bücher aus meiner Werkstatt: 

-




Kleine Auswahl aus dem Carl Hanser Verlag

(Fast) alles über RSB steht in diesem schönen Buch "Alphabet und Zeichenstift", das 2008 erschienen ist und das neben vergnüglichem Lesestoff auch ein Katalog meines Schaffens ist:

2009 erschien im Carl Hanser Verlag das Bilderbuch von Hans Magnus Enzensberger
der von BIBS erzählt, dem seine Welt abhanden kommt, 
worüber man ins Grübeln geraten könnte:



Die Tollen Hefte

Die TOLLEN HEFTE erscheinen bei der Büchergilde Gutenberg 
und bei der Edition Büchergilde und werden von Armin Abmeier herausgegeben.
 Im Frühjahr 2010 erschien das Heft Nr. 33 von Ingrid Bachér "Das Kind und die Katze"
Alle Hefte sind fadengeheftet, haben einen Schutzumschlag, eine Beilage und sind in einem aufwendigen, der Lithographie ähnlichen Druckverfahren hergestellt.
Wenn man die Hefte sammelt, muss man sich beeilen: die meisten sind nämlich schnell vergriffen.
Das Wörterbuch der Familie Mausbock 
von A.L. Kennedy